Sumo-Eier?!?

Spaß, Satire und schiefere Bedeutung - gibt es Komik im WWW?

Moderator: Pelzer

Antworten
bob
Beiträge: 958
Registriert: Di Nov 19, 2002 12:25 am
Kontaktdaten:

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von bob »

nachdem rotti f. in ihrem tristen kobel wieder ueber stunden eisig auf das ameisenrennen in ihrem internet gestarrt hat, beginnt sie muerrisch ihre draehte zu polieren. nervt sich an ihrem implantat zur eigenerweiterung, es war ein geschenk. eigentlich hatte sie sich die schnapspralinen gewuenscht. ein ganz aehnliches geraet, faellt ihr beim schleppenden gang zur blechernen waschschuessel ein, hatte sie schon einmal besessen, mit 17. oder ist es vielleicht noch dasselbe, ist sie das alte nie losgeworden. sie zoegert, mulmt. ein kuenstliches insekt zerschellt an der duesteren vorahnung einer aufgebrauchten dystopie [egal].

edit: ...

editedit: edit wieder raus, war scheisse. was bleibt sind scherben und wueste.
Benutzeravatar
Dr. Dralle
Beiträge: 536
Registriert: Mi Sep 25, 2002 12:25 pm
Wohnort: das rheinland

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von Dr. Dralle »

MMC hat geschrieben: Di Nov 16, 2021 5:16 pm Dieses Schaufesntergesicht, in das der Hase am Ende hineinstarrt erinnert mich seltsamerweise an diesen Haeuptling Seattle Strang, als ob es im naechsten Moment auch eine solche Weisheit auf die Menschheit loslaesst, in etwa: "Erst wenn das letzte Gras gewachsen ist, der letzte Baum gepflanzt ist und der letzte Acker bestellt ist, werdet ihr merken, dass man Duebener Landwurst nicht essen kann!"

Bild

sehr gut! ich sammle hier alle ideen, die dann später verwurstet werden können.
das gesicht ist auch schon animierbar, ich weiß allerdings noch nicht, was es später mal für eine rolle spielen wird...
erst kommen die bilder, dann die geschichte...

...und wo steckt eigentlich unser frl. landblum?
Benutzeravatar
Dr. Dralle
Beiträge: 536
Registriert: Mi Sep 25, 2002 12:25 pm
Wohnort: das rheinland

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von Dr. Dralle »

hier steht der KH vor dem museum und wartet auf die blondine, mit der er verabredet ist:

Bild
Landblum
Beiträge: 75
Registriert: Fr Aug 10, 2018 10:40 am

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von Landblum »

Nach Anforderung durch den apostolischen Nuntius (... sofort, unverzüglich ...) betreffs beratender Unterstützung bei Bestattungsdurchbrüchen in der Oberpfalz konnte die Kontinuität authorischer Bedrängung der Leserschaft nicht aufrechterhalten werden.

Und, aufgemerkt: Es steht - nach jetzigem Kenntnisstand - zu befürchten, daß ein gewisser "Sam" in erwähnte Angelegenheit involviert sein könnte, zumindest gibt es Hinweise aus dem Nachlaß aufgelöster Blondinen, welche allesamt in Fässern aus Polypropylethnoethylen aufgefunden und zur Wiederverfestigung in die "Wiederaufbereitungsanlage für aufgelöste Blondinen rechtsrheinischer Rechtschaffenheit" in Wipperthal verbracht und eingelagert, ah, wurden.

Anzumerken wäre noch, daß der einzige authorisierte Bediener der
"Wiederaufbereitungsanlage für aufgelöste Blondinen rechtsrheinischer Rechtschaffenheit" im Dreischichtsystem eingesetzt und über ein ausgezeichnetes Gehör verfügt. Ist. Eingesetzt ist.

In Bälde mehr.

LB


Anhang

Für technisch Interessierte:

1) Grundausstattung für beratende Einsatzkräfte bei Bestattungsdurchbrüchen:

- Abwehrschurz / klein

- Handorgel `In nomine Domini`, umschaltbar c-Dur auf a-moll

- Überlebenspackung K.Andaharr / Feldpostkarte, ein Paar schnelle
Schuhe, geweihte Medaille der Annegret (fakultativ)


2) Die visuelle Umsetzung kann bis dato als

- schmeichelnde Aufrichtigkeit -

beschrieben werden (siehe auch Erzählung, Narrativ) und ist als solche satisfaktionsfähig. Übertrieben Düsternis sollte gemieden werden, es wird eh beizeiten finster.

Dr Lovegood / Fachschaft Licht
bob
Beiträge: 958
Registriert: Di Nov 19, 2002 12:25 am
Kontaktdaten:

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von bob »

vettelmanier'. finster ignoriert rotti das museumsbehoerdliche qualmenverbot. nichts als rotoskopierte loewenposter, gemalt nach unerforschlich scheinenden zahlen. ruf! mich! an! wahnt sie, zur schlechtesten sendezeit. mit 17, so jung und unerkannt, hatte sie sich einen independant rueckspiegel, ohne attest. obacht die aufsicht, prepper im salon.
Landblum
Beiträge: 75
Registriert: Fr Aug 10, 2018 10:40 am

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von Landblum »

Aus TB des KH

...

Bei Woolworth einer Gruppe Erweckter mit erstaunlich niedrigem Flottengrenzwert angeschlossen, später zu Seifen-Päßler (Zielkauf nullsiemer Wilde Sau). Mit Fr. Schildkröt wieder über Notabitur gesprochen.

Abends ritueller Waschung, dann halbe Stunde Stoßhantel, ausgepowert zu Bett. Gegen 02.30 Uhr schwerste Kreativitätsschübe. Mit Bullrich niedergehalten.

Lt. Handbuch für den Feldscher läßt sich Menthales Bedrängtsein (MB) oftmals auf eine dysfunktionale Darmflora zurückführen. Empfohlene Therapie: Frugales Abendbrot, kein Alkohohl, sex. Unwohlsein nicht estimieren - schon läuft es wie geschmiert.


Nach pseudowissenschaftlichen Vortrag vor dem Dänischen Bettenhaus (Suprematismus bei Linkshändern) 5,70 in Münzen sowie 1 Paar kurze Hosen (mit Gebrauchsspuren) erhalten.

Von Blondine mit Drehwiesel-Dutt (Bekannte von Fr. Schildkröt) im Hausflur bedrängt worden. Um diese impertinente Person loszuwerden, Notkauf gebrauchter Demo-Devonalien (Pappschild: Rudi! Rudi! sowie 1 Wackerstein*).

Am Hindenburgdamm beschwingt Lastenfahrrad gerammt.
Insasse namens Albert (Albähr! Bist du verletzt? Sag doch was, Albähr!)
desorientiert zurückgelassen, Säugerin behende ausgewichen.
Dank Stoßhanteltraining Gaffer in Schach gehalten, ins Cafe Moldenhauer retardiert. Mokka, 2 Sachsentörtchen, mit Herrn Moldenhauer über Kursker Bogen parliert. Die Nahtstellen waren das Problem!

Abends zwei Folgen Jauch: Wo ist der Frosch? (Silbereisen als Tenkesberg, Werner Rabbitz als Werner Rabbitz; Flitzer im Studio "Wendler for President!") Halbe Fl. Sylvaner, Brustwickel. Mittels Yamaha Flute `sehr gut` (Scholz) den H. imitiert.
Früh um halber Acht mit gelähmten Ottschak auf Balkon "Aqualung" in Quintolen aufgeteilt und doppelt so schnell gespielt - wers halt mag.

* "... aus Wackersdorf" wegen zu großer Staatsnähe gerade noch verkniffen.
bob
Beiträge: 958
Registriert: Di Nov 19, 2002 12:25 am
Kontaktdaten:

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von bob »

im sozialen zwinger, medienpferch: sturmgetuschel, inselquatsch. synchrones zeigen. rotti muss wieder hinten sitzen, sieht nichts. nerv.
also pappkamerad kostedde, der hatte sich doch gewunschen. bekannte gebrauchtware aus dem wussow-batchat, lebensgross und schoen staffiert, extra mit panini-abzieh', quasi-echt, unter aufwand koerperlichster und mentiller anstrengung in den personaleingang der kunstausstellung gewuchtet, mit einem lied aus ihrer heimat auf den lippen: passt bloss auf.
zurueck im kobel naechtlicher aufguss, fermente. zack.

zur daemm'rung am einbrechenden nachmittag (ein spaeter sommer) die gewohnte unschuld: hoch oder lieber nicht.
die erinnerung an vergangenes schleicht in feingliedrigen episoden. da war doch was. und dann war nochwas, was mit kunst.
der kostedde ein bisschen schief bei tageslicht, aber sonst noch gut. frau ella prostet und postet freundlich ein verwundertes lied aus dem abgeschafften ticketautomaten. oder ist es verwundet? rotti war eine weile nicht bei sich gewesen und hat sachen verpasst.
den ihr ploetzlich klobig erscheinenenden k. laesst sie jetzt jedenfalls verschwinden [-details noch ausdenken=] und stellt sich lieber wieder selber hin. aus der kantine wehende gesaenge einer unpopulaeren sportpartei sowie die konservierte kabarettistische ansage eines didi h. irritieren sie. was wird das wieder fuer ein tag.

rottis minimale aufmerksamkeitsspanne endet abrupt. drueben in der beletage des sobs-inn haengt einer haelftig aus dem fenster, fuchtelt und bruellt. meint und findet, was zappelt der. sozialextremistische satireverschwoerung, lotti-job. ganz klar eine notlage, solidaritaet.
Benutzeravatar
Dr. Dralle
Beiträge: 536
Registriert: Mi Sep 25, 2002 12:25 pm
Wohnort: das rheinland

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von Dr. Dralle »

so! während sie alle auf dem weihnachtsmarkt ihre leberwerte mit hilfe von glühwein
in ungeahnte höhen treiben, bastele ich weiter an der großen vision von banalotopia:

ein standbild aus dem neuen titel.
MMC, sie haben doch schon den ersten erfunden, wie soll denn der zweite heißen?
Bild


der KH auf dem weg zu einer filiale von MMCs tiefschlaf-instituten.
hier wurden der verlobte der blondine zum letzten mal lebend gesehen.
Bild


der KH trifft sich mit einem informanten aus der neomyceten-scene (das sind
menschen mit obst oder gemüseimplantaten) in einer bob-ausstellung im museum.
Bild


der KH geht einem hinweis nach, das der gesuchte verlobte zuletzt als choreograf in
der tanzschule kostedde gearbeitet haben soll. hier sieht man auch schön, das große
teile von banalotopia durch den klimawandel bedingt unter wasser stehen.
Bild


ich brauche noch plakatmotive, strassennamen, firmen oder behörden, eisdielen oder was
auch immer mit bezug auf ehemalige forumisten. fällt ihnen da irgendwas ein?
wenn nicht, trinken sie ein bis drei eierpunsch und basteln sie ein paar strohsterne,
das hat mir persönlich immer geholfen!
bob
Beiträge: 958
Registriert: Di Nov 19, 2002 12:25 am
Kontaktdaten:

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von bob »

die ausstellung ist ja allerliebst gelungen. endlich beruehmt!! und auf die gewaltuebernahme der machtherrschaft (welt) der parkzeit und gedanken kontrollierenden neomyceten freue ich mich freilich besonders.
auch schoen, dass die im keller in einer fest verschraubten, quasi-kolonialen raubkunstkiste aufbewahrte mumie gar nicht erst ins bild geraten kam. sie ist verflucht und bleibt am besten wo sie ist.
beim virtuellen stadtspaziergang waere mir persoenlich noch pelzers schuppen fuer seltene arschgeigen an&ver aufgefallen, sowie selbstredend die trinkhalle crisp, mit ihren hartbacksten bieren der saisong.
freilich zentral, aber noch gar nicht in den kritisch-analytischen blick geraten waere dann noch das dubiose blondinen-assimilationsinstitut (bai), ein neobrutalistischer, fensterloser kubus mit ein-, aber eben ohne ausgang. steckt tatsaechlich der finstere munk boreland hinter der operation? was??

caption: am schwelenden horizont, weit ausserhalb der stadt, geht eine gigantische ohrfeigenmaschine ihren behaebigen gang.

anhang ii, szene geruecht: angeblich traegt die blondine peruecke und ist gar nicht echt
Benutzeravatar
MMC
Beiträge: 964
Registriert: So Apr 25, 2004 2:25 am
Wohnort: MMCanien
Kontaktdaten:

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von MMC »

Dr. Dralle hat geschrieben: Fr Dez 03, 2021 11:07 am
MMC, sie haben doch schon den ersten erfunden, wie soll denn der zweite heißen?
Hasenspüren


Der Titel hat einfach alles: Hasenspuren, Spürnase, aufspueren, ich spueren den Hasen, wir spueren mit ihm, wir spueren ihm nach. Meinetwegen auch Hasenpueree. Die Idee kam recht schnell und spontan beim Anschauen ihrer tollen Bilder. Den Rest des Tages habe ich damit verbracht etwagige Zusaetze auszuprobieren, etwa: Hasenspueren im Revier; Hasenspueren im Beton; Hasenspueren in der Stadt. Ich glaube nun aber doch, am besten ist es ohne Zusatz. Ein Wort. Schnoerkellos, Hasenspüren.
Benutzeravatar
Dr. Dralle
Beiträge: 536
Registriert: Mi Sep 25, 2002 12:25 pm
Wohnort: das rheinland

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von Dr. Dralle »

der titel ist klasse! hab ihn schon mal eingebaut:

Bild


bob hat geschrieben: Sa Dez 04, 2021 3:11 pm auch schoen, dass die im keller in einer fest verschraubten, quasi-kolonialen raubkunstkiste aufbewahrte mumie gar nicht erst ins bild geraten kam. sie ist verflucht und bleibt am besten wo sie ist.
oder aber wir stecken sie in die "Große Wiederauferstehungsmaschine" von frl. landblum
und lassen sie mit großem trara wieder auftreten!

die anderen anregungen werde ich selbstverständlich berücksichtigen!
herrn pelzer würde ich sowieso gerne als eine art "ernst stavro blofeld" aufbauen, ein eiskalter superverbrecher, der im hintergrund seine eigenen
pläne verfolgt. und munk boreland sollte seine rechte hand werden...
des weiteren werde ich alle namen aus den strängen "spam und namen" sowie "die band" verwenden:

die blondine heist jetzt z.b. Kiki Delorean
der android heist Warren Dunn aber alle nennen ihn nur "den grauen"
usw.

im moment arbeite ich an einer zeichentrick adaption von frl. landblums text "für elfriede".(etwas weiter vorne im strang)
den soll sich der KH dann abends im fernsehn anschaun...
wem sonst noch was einfällt: immer her damit!
bob
Beiträge: 958
Registriert: Di Nov 19, 2002 12:25 am
Kontaktdaten:

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von bob »

rotti im widerstand. bis an ihr maul bewaffnet mit den letzten hasenfrikadellen, ein paar mollis und ihrem sprichwoertlichen charme stopft sie den bedruckten jutebeutel 'wiederauferstehung - aber ohne mich' und reisst: ab.
Benutzeravatar
MMC
Beiträge: 964
Registriert: So Apr 25, 2004 2:25 am
Wohnort: MMCanien
Kontaktdaten:

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von MMC »

Nichts gegen Sergej Landblum - aber wenn die komische Oper in drei Aufzuegen stattfindet, waere da nicht Hans Shaft unser Mann? Im Sinne von Aufuzgshaft? Aufzugsschacht?
Benutzeravatar
Dr. Dralle
Beiträge: 536
Registriert: Mi Sep 25, 2002 12:25 pm
Wohnort: das rheinland

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von Dr. Dralle »

sie haben wie immer völlig recht!

Bild

zumal ich vor habe sergej landblum noch anderseitig zu verbraten. er soll der lieblings-schriftsteller des KH werden, damit
er ab und zu aus seinen (oder besser frl. landblums) werken zitieren kann.


und hier rasch noch die neuste scene:

Bild

der KH und der graue treffen sich bei landblums asia imbiss im chinaviertel von banalotopia und teilen sich einen dübener-wok.
Landblum
Beiträge: 75
Registriert: Fr Aug 10, 2018 10:40 am

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von Landblum »

Liebwerdster Dokter, sachense mah - wolln mir ni glei heiraden?

In diesen modernen Zeiten sicherlich nichts ehrenrühriges, zumal ein Bekannter eines Freundes jetzt eine Lebenspartnerschaft mit einem Beistelltischchen hat eintragen lassen. Beide verstehen sich prächtig, musizieren gar zusammen und tun sich gegenseitig schön.

Als Mitgift meinerseits wäre die Firmungsuhr, Teile eines Dominantseptakkordes sowie ein Satz Bettwäsche , nun, einzubringen. Einbringbar.

Bei Interesse treffen wir uns am Imbiß, wie Sie ihn so allerliebst ge - ah, dingenst haben. Sie erkennen mich an meinen Stiefelhosen, der Feld-Tuba sowie den Knochen-Jodlern, die ich viertelstündlich darauf intoniere.

In Erwartung einer günstigen Antwort -

LB

PS

Was genau meinen Sie mit "verbraten"?
Antworten