Sumo-Eier?!?

Spaß, Satire und schiefere Bedeutung - gibt es Komik im WWW?

Moderator: Pelzer

Antworten
Benutzeravatar
MMC
Beiträge: 958
Registriert: So Apr 25, 2004 2:25 am
Wohnort: MMCanien
Kontaktdaten:

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von MMC »

Wo wir gerade bei Schubert sind. In Saarbruecken gibt es das Cafe Schubert mit jenem Logo:

Bild

Koennte da bitte mal jemand Bescheid sagen, dass es sich bei diesem ersten 'Buchstaben' um ein stilisiertes 'G' handelt? Also Gchubert? Daher der Violinschluessel auch G-Schluessel genannt wird.
Landblum
Beiträge: 51
Registriert: Fr Aug 10, 2018 10:40 am

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von Landblum »

Vielleicht verfügen die Inhaber über eine Aufzucht von Violincellen
und möchte unaufgeregt darob einen Hinweis streuen?

Zur Sache.

Singuläre Schubert-Mannigfaltigkeit (Eigentlich "Becksche Vermutung", erstmalig erwähnt in den Merseburger Zaubersprüchen, Jahrhunderte später auf dem XX. Parteitag der KPdSU (B) sowie bis dato letztmalig in
einer Außenstelle der LBBFR in Semipalatinsk, zieht in ihrer ersten Ableitung - unvermeidlich bei praktischer
Handhabung - ubiquitäre Konsequenzen nach sich, denen Betroffene gern aus dem Weg gegangen wären.

Beispielhaft ein Ausschnitt aus dem Epos `Begrabt mein Knie im Auge des Försters´ von Krasnoij Wulle Wulle*

Chapter 9
Wo das Vieh noch aufrecht steht - Beiträge zur Achtsamkeit

Kennen Sie das Münsterland? Meine Frau kommt aus dem Münsterland.

Es ist etwa wie - nun, Morgenthau durch die Hintertür oder ein nasser Handschuh im Treppenhaus,
auch halbseitige Laktoseintoleranz wäre anzuwenden, oder, warten sie, vielleicht singende Rinderhälften,
schräg in den Hang gerammt, begleitet von Lee Harvey Oswald auf dem gewoktem Trummscheit - nein! -
dunkles Raunen auf einer Lichtung, dort wo der Elf im Gras sich birgt, derweilen silberhell der Strahl vom
dräuend Firmament sich senkt - - -

Pause

Ja, Sakra, eigentlich wollte ich nur 10 Deka Ringwurst und eine Kaisersemmel. Aber wenns mich reißt,
dann reißts mich halt, da kenn ich nix, da ---

Es fällt ein Schuß.

Stille.

***

* Klarname ist Red. bekannt
Benutzeravatar
Dr. Dralle
Beiträge: 520
Registriert: Mi Sep 25, 2002 12:25 pm
Wohnort: das rheinland

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von Dr. Dralle »

(Dr. Dralle tritt an das in grelles scheinwerferlicht getauchte rednerpult.
er trägt einen schlecht sitzenden smoking aus dem kostümverleih und nestelt an
der offensichtlich zu engen fliege herum
)

"sehr geehrte frau bundeskanzlerin, liebe forumsinsassen, verehrte abwesende.
wir sind heute hier zusammen gekommen um die uraufführung des ersten superlupo-films in der langen geschichte dieses forums zu erleben. es handelt sich dabei um den ersten teil einer trilogie, in dem uns die ausufernde sinnlosigkeit digitaler kommunikation in einer immer dystopischer werdenden umwelt vor augen geführt wird. ein film, der viele fragen unbeantwortet lässt, und der durch seine enorme länge von fast acht minuten den zuschauer an seine persönlichen grenzen führt. deshalb reichen wir auch im anschluss im foyer eine original dübener langwurst mit ganz viel senft!
doch nun, ohne weitere worte zu verlieren: film ab bitte!

(das licht geht aus)

https://youtu.be/alHkyIE0TEk
Benutzeravatar
bob
Beiträge: 958
Registriert: Di Nov 19, 2002 12:25 am
Kontaktdaten:

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von bob »

er ist wunder-wunderschoen. er ist viel zu gut. ich bin unwuerdig.
getroffen und geruehrt. verfloht und gewanzt. mit einem baertigen biker nach bolivien durchgebrannt. kann ich hier jetzt ueberhaupt noch rein.
dr dralle, sie sind meister!
Benutzeravatar
Dr. Dralle
Beiträge: 520
Registriert: Mi Sep 25, 2002 12:25 pm
Wohnort: das rheinland

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von Dr. Dralle »

danke für die blumen, bob! aber es ist ja nicht mein film, sondern eine gemeinschaftsproduktion. mmc hat den titel und große teile des inhalts erfunden, "fräulein" landblum hat neben eigenen texten die großartige "dübener langwurst mit extra viel senft" beigesteuert und ohne die beiträge von rolltrappe und talking seal wäre das ganze nicht so wunderbar abseitig geraten. also loben sie nicht mich sondern den alten geist, der immer noch in den ruinen diese forums sein wesen treibt! (und zu dem sie ja auch immer noch mit beitragen)
Landblum
Beiträge: 51
Registriert: Fr Aug 10, 2018 10:40 am

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von Landblum »

Nur ungern unterbreche ich meine Tätigkeitam Manusscript:
"Der neue Antidarwinismus unter Berücksichtigung der These: 20 Prozent auf alles - außer Tiernahrung",
aber ein Wort der Anerkennung scheint dringend geboten.
Also: Weiter so, Filmschaffende!

Anmkg. 1

Mindestens eines der Flugobjekte sollte ein Werbebanner hinter sich herziehen.

Anmkg. 2

Die Filmmusik ist lobend zu erwähnen. Sie geht einem nicht auf den Sack, mehr braucht es nicht.
Die richtigen Hämmer hat ja der T. schon verbraten, der Lauser.

Frage: Wird im weiteren Verlauf der Knuddelhase sein?

LB
Benutzeravatar
Dr. Dralle
Beiträge: 520
Registriert: Mi Sep 25, 2002 12:25 pm
Wohnort: das rheinland

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von Dr. Dralle »

wertes "fräulein" landblum,
ich bin schon sehr gespannt auf ihren essay aber noch mehr freue ich mich über die tatsache, das wir über einen ähnlich gelagerten filmmusik-geschmack verfügen! die flugobjekte mit werbebanner kommen im zweiten teil der trilogie zum tragen ebenso wie der knuddelhase, der darin eine zentrale rolle spielen wird!
ich hoffe auf weiterhin gute zusammenarbeit! :D
Landblum
Beiträge: 51
Registriert: Fr Aug 10, 2018 10:40 am

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von Landblum »

Sehr schön. Eventuell lassen Sie folgende Szene betreffs KH mit einfließen:

Als Beirat im Kinderhospiz `Nele und Christoffer` war ich für die Abdeckerei zuständig, der Abt. für mitgenommene Goldhamster, Straußenvögel, verhärmte Doppelspitze, Lanzenreiher und all die anderer Knuddeltiere, welche mit ihren Besitzern das gleiche Schicksal teilen sollten.

Zu vereinbarten Stunde wurden sie - emotional betreut von Volontären - vom Herbergsvater guillotoniert, portioniert und eingeäschert. Diese Leistung wurde nicht berechnet, sie war Bestandteil des Finalpaketes "The Green Mile", einer etwas unglückllichen Namensgebung, wie ich fand.

Allerdings fragte mich keiner nach meiner Meinung und so behielt ich sie für mich, bis auf den Abend,
als Ronwiddle Strabansky-Whitsword das Trocadero betrat, sich neben mich setzte und einen seiner stinkenden Stumpen mit Phosphorhölzern zum Glimmen brachte, eine Reihe sauberer Rauchkringel aus seinem Mund entließ und zielsicher gelbe Klumpen in den Stiefel spie, welcher zu diesem Zwecke einem Kleinwüchsigen auf den schiefen Leib geschnallt und dieser damit durch den Schankraum schritt, allzeit bereit, dies oder jenes mit dem Stulpen wegzufangen, bevor das Frachtgut den mit Sägemehl bestreuten Dielenboden erreichen konnte.

Der Keeper stellte ungefragt den Krug mit Whiskey vor uns hin, sein Leasing-Mündel Cord, gewandet in das rasend Rot der Uckermark, trug Becher und das Trinkholz an den Tresen und wir stießen an auf alte Zeiten, als ein Mann die Seinen noch ernähren konnte und sich nicht flußabwärts treiben lassen mußte, um mit fließender Bewegung das Ried aus der Verankerung zu reißen, grün und saftig wie das Hochland von Galsworthy.

Während wir in den Erinnerungen schwelgten, hatte sich Mündel Cord ein Alphorn umgetan. trat mit links die HiHat und donnerte triolisch Evergreens auf der Bass-drum, von Mama, ich bau dir ein Schloß bis California Dreaming und Fetzen von Trout mask replica, in das er sich verhakte um dann tränenüberströmt bei Symphatie with the devil in die Knie zu gehen, drei Stern Rot - die Farben des Hospizes - aus einer verdeckt getragenen Kurzwaffe abzufeuern und in einer gigantischen Fermate auszuklingen.

Beeindruckt applaudierten die Gäste, eine Helferin - von was auch immer - bemerkte leise: Was ein schöner Mann! und
sande Short messages messengers an all ihre Bekannten, die daraufhin hastig ein Schiff bestiegen.

Ihre Schriftleitung
Benutzeravatar
Dr. Dralle
Beiträge: 520
Registriert: Mi Sep 25, 2002 12:25 pm
Wohnort: das rheinland

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von Dr. Dralle »

gefällt mir gut!
den zweiten teil der banalotopia trilogie möchte ich gerne ganz aus der sicht des KH erzählen:

(sprecher aus dem off)

"mein name ist sam knuddelhase und ich kann ihnen versichern: sam knuddelhase ist ein scheiss name wenn man als privat detektiv arbeitet!
philip marlowe - das geht... aber sam knuddelhase? hörn sie mir auf! früher war ich bei "barschel+sons private investigations" aber da hab ich nichts anders gemacht, als treulose ehemänner in flagranti zu fotografieren. war mir auf dauer zu langweilig...
jetzt hab ich ein eigenes büro in dem alten terf-tower, unten an der 42sten. ist ne üble gegend und das büro liegt im 13ten stock. hat natürlich keinen aufzug und seit dem anschlag vorigen monat hat es auch nur noch drei wände. was solls. ich teil es mir mit einem komischen typ, der dauernd eine gasmaske trägt und geschäfte am rande der legalität betreibt.
jetzt fragen sie mich bestimmt: "mr. knuddelhase, wo bleibt denn die langbeinige blondiene, die völlig aufgelöst in ihr büro kommt und sie engagieren will?"


wenn sie ab da jetzt bitte übernehmen würden...

Bild
Benutzeravatar
MMC
Beiträge: 958
Registriert: So Apr 25, 2004 2:25 am
Wohnort: MMCanien
Kontaktdaten:

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von MMC »

Dr. Dralle hat geschrieben: Do Okt 28, 2021 4:07 pm (Dr. Dralle tritt an das in grelles scheinwerferlicht getauchte rednerpult.
er trägt einen schlecht sitzenden smoking aus dem kostümverleih und nestelt an
der offensichtlich zu engen fliege herum
)

"sehr geehrte frau bundeskanzlerin, liebe forumsinsassen, verehrte abwesende.
wir sind heute hier zusammen gekommen um die uraufführung des ersten superlupo-films in der langen geschichte dieses forums zu erleben. es handelt sich dabei um den ersten teil einer trilogie, in dem uns die ausufernde sinnlosigkeit digitaler kommunikation in einer immer dystopischer werdenden umwelt vor augen geführt wird. ein film, der viele fragen unbeantwortet lässt, und der durch seine enorme länge von fast acht minuten den zuschauer an seine persönlichen grenzen führt. deshalb reichen wir auch im anschluss im foyer eine original dübener langwurst mit ganz viel senft!
doch nun, ohne weitere worte zu verlieren: film ab bitte!

(das licht geht aus)

https://youtu.be/alHkyIE0TEk
Ich bin geruehrt, dankbar und beeindruckt! Toller Film!
Benutzeravatar
MMC
Beiträge: 958
Registriert: So Apr 25, 2004 2:25 am
Wohnort: MMCanien
Kontaktdaten:

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von MMC »

Dr. Dralle hat geschrieben: Di Nov 09, 2021 4:20 pm
anders gemacht, als treulose ehemänner in flagranti zu fotografieren. war mir auf dauer zu langweilig...

Cut-Scene auf Flughafen, vielleicht die Ankufthalle, mit einsamen Koffer auf dem Laufband, im Hintergrund diese mehrsprachigen Schilder "Welcome in Flagranti", "Bienvenida en Flagranti", "Добро пожаловать во Флагранти" usw.

Desweiteren irgendwann spaeter im Film unbedingt eine Szene "Warten mit tropfendem Wasserhahn". Vielleicht in so einem heruntergekommenes Appartment, neuer, schwarzer Koffer sichtbar (Gelduebergabe?). Im Hintergrund das stete Tropfen und das gelegentliche Geraeuch der vorbeifahrenden Hochbahn.

Versuch einer Handlung: die Blondine kommt also in der Tat hinein, voellige aufgeloest - ihr Verlobter ist im Tiefschlafinstitut verschwunden, wenige Tage spaeter taucht in einer Duebener Landwurst der Verlobungsring auf.

Besuch des Hasen beim Tiefschlafinstitut - eine hilfsbereite Angestellte scrollt ratlos auf einem Computer rum (oder sucht im Karteikasten?); der Name des Verlobten ist nirgends zu finden.

Ein Besuch in Landblum's Imbiss: auf die harmlose Frage des Hasen - sag mal welches Fleisch verarbeitet ihr da eigentlich? Folgt nur eisiges, betretenes Schweigen. Jedoch findet der Hase spaeter in der Jackentasche einen Zettel, treffe da und dort, bringe ¥200,000 (in kleinen Scheinen).

Hase berichtet der Blondine (Gelegenheit eine, naja, nennen wir es mal Kuschelszene einzubauen wo sich die beiden naeher kommen); und ohne Umschweife bekommt er von ihr einen Koffer mit dem gewuenschten Betrag (woher hat die soviel Geld?)

Dann die Szene im Apartment. KH wartet, vergebens. Niemand kommt; bemerkt dann aber zufaellig auf dem Koffer in kleiner Schrift "terf" (dramatischer Zoom auf die Schrift). Aha! Die Blondine ist also Agentin der mysterioesen terf Organisation; die ganze Geschichte mit Verlobtem und Ring ist also erstunken und erlogen, in Wirklichkeit ist alles ganz anders. Ploetzlicher Anruf "Planaenderung - Treffpunkt am Steg in 15 Minuten"

KH gehet zum Steg, trifft, dort aber nur den Grauen aus Teil 1. ("Haben Sie angerufen?" - "Sind Sie vom Abschleppdienst?") Schlussszene: Dialog zwischen den Gasmaskenmann und dem KH (die ja zusammen wohnen) - "Ich habe heute uebrigens heute deinen Freund, den Grauen getroffen." - "Ach! Bei dem lief's heute nicht so gut." (usw)

Aufloesung gibts keine dazu. Ist ja schliesslich keine Sonntagabendunterhaltung. Eventuell noch irgendwo die Info hereinstreuen, dass die Duebener Landwurst aus Kaninchenfleich besteht, was das eisige Schweigen erklaeren koennte.
Benutzeravatar
bob
Beiträge: 958
Registriert: Di Nov 19, 2002 12:25 am
Kontaktdaten:

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von bob »

die sich aufloesende blondine befindet ja, dass sie dem geplagten admin mit ihren ewigen angelegenheiten laengst schon im uebermass auf den sockel gegangen ist. die koennte doch mal selber (sie uebt eben noch). aber eine glatze koennte sie sich vll mal wieder scheren.
Benutzeravatar
Dr. Dralle
Beiträge: 520
Registriert: Mi Sep 25, 2002 12:25 pm
Wohnort: das rheinland

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von Dr. Dralle »

MMC hat geschrieben: Sa Nov 13, 2021 3:03 am Cut-Scene auf Flughafen, vielleicht die Ankufthalle, mit einsamen Koffer auf dem Laufband, im Hintergrund diese mehrsprachigen Schilder "Welcome in Flagranti", "Bienvenida en Flagranti", "Добро пожаловать во Флагранти" usw.

also in etwa so:
Bild


hier sehen wir den KH in seinem büro:
Bild
"Mindestens eines der Flugobjekte sollte ein Werbebanner hinter sich herziehen." (frl. landblum)


und noch ein bild mit dem KH:
Bild
fotos for free

ich hoffe auf weitere einsendungen und werde die vorhandenen selbstverständlich berücksichtigen!
Benutzeravatar
bob
Beiträge: 958
Registriert: Di Nov 19, 2002 12:25 am
Kontaktdaten:

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von bob »

vll koennte sich die verwirrte blondine in einen mix aus rotkaeppchen und christiane f. mit runen-tattoo morphen, gibt es das ueberhaupt. diese neumodischen internetschrittzaehler mit rueckmeldefunktion sind freilich auch eine feine sache, man kann dann zeitnah nachlesen, was man die durchzechte nacht ueber wieder alles gemacht hat: zwei, eins - meins.
Benutzeravatar
MMC
Beiträge: 958
Registriert: So Apr 25, 2004 2:25 am
Wohnort: MMCanien
Kontaktdaten:

Re: Sumo-Eier?!?

Beitrag von MMC »

Tolle Bilder, ich bin schon voll Vorfreude!

Dieses Schaufesntergesicht, in das der Hase am Ende hineinstarrt erinnert mich seltsamerweise an diesen Haeuptling Seattle Strang: http://superlupo-magazin.de/viewtopic.php?t=1530, als ob es im naechsten Moment auch eine solche Weisheit auf die Menschheit loslaesst, in etwa: "Erst wenn das letzte Gras gewachsen ist, der letzte Baum gepflanzt ist und der letzte Acker bestellt ist, werdet ihr merken, dass man Duebener Landwurst nicht essen kann!"
Antworten